Organismen

  • 2015
  • Technik: Siebdruck, 45 x 45 cm
    Auflage: 10

Die Siebdruckreihe bezieht sich in Idee und Gestalt auf die Installation „27°C“. Hierbei sind an einer Innenwand der Humboldt-Universität Berlin dunkle Objekte angebracht, deren Formen Ein-/Vielzellern und Bakterien ähneln und deren Oberflächen durch Temperaturschwankungen ihre Farbigkeit verändern – von Schwarz zu Rot, Grün, Blau. Diese Formen und Farben werden in den Grafiken wieder aufgegriffen. Jedes der zehn grafischen Blätter besitzt Unikatcharakter, unterscheidet sich in seiner Farbigkeit signifikant und in der Anordnung der stets gleichen Formen geringfügig von den neun anderen Exemplaren. Der Druckprozess geschah in zwei Durchläufen: Im ersten wurden Formen in glitzerndem Schwarz gedruckt, im zweiten dann solche in Bunt, indem die ausgewählten Farbtöne nebeneinander auf ein Sieb gesetzt, teilweise miteinander vermischt und schließlich gemeinsam auf das Blatt gestrichen wurden. So sitzen im Endergebnis bunte Farbverläufe – mal leuchtend und kräftig strahlend, mal eher trüb und erdig in der Erscheinung – auf funkelnden dunklen Formen.

Foto(s): Katrin Wegemann

Projekt